Mit yumuv abfahren und Wissen schaffen.

Wenn ein innovatives Pilotprojekt in den Startlöchern steht, ist die Spannung natürlich gross. Wirst du von der Idee begeistert sein? Wir sind gespannt! Für die wissenschaftlichen Aspekte hat yumuv die ETH Zürich (Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme und Institut für Kartografie und Geoinformation) mit an Bord. Sie wird die relevanten Daten zum Mobilitätsverhalten der Teilnehmenden erheben. So kommt yumuv an ein Echtzeit-Feedback, das uns zeigt, ob unser Angebot bei dir ankommt und was deine Erwartungen und Wünsche an das neue Produkt sind.

Dein Bonus: Wenn du am Forschungsprojekt teilnimmst, repräsentierst du die Mobilität der Schweiz. Gehöre zu den ersten 200 Testkund*innen, die Mobilität von morgen heute schon erleben. Teste yumuv durch dein Mobilitätsverhalten und hilf einem innovativen Projekt dabei, Fuss zu fassen. Ziel ist es, massgeschneiderte Mobilitätsangebote für dich zu schaffen. Neben einem spannenden Einblick darüber, wie du und die anderen sich innerhalb der Stadt bewegen, erhältst du im Gegenzug folgendes:

  • Einen Gutschein von CHF 90.– nach erfolgreicher Teilnahme am 3-monatigen Forschungsprojekt.
  • Zugriff auf das limitierte yumuv easy Abo: Für nur CHF 19.– fährst du flexibel, sorglos und frei auf drei weiteren Mobilitätsoptionen im Raum Zürich.

Dein Beitrag

Indem du uns in drei Phasen und über mindestens drei Monate Einblick in dein Mobilitätsverhalten gewährst, wollen wir dir und der Schweiz in Zukunft das bieten, was optimal passt. Supporte jetzt yumuv als aktiver Teil des Forschungsprojekts. So sieht der Ablauf des yumuv-Forschungsprojekts aus:

Registrieren

Leider ist das Bewerbungsfenster für die Registrierung als Forschungskund*in vorbei. Du kannst dir trotzdem die yumuv App im Apple oder Playstore runterladen und mit yumuv abfahren.